Loading...

Google Maps (Places/Plus) Optimierung – Google Business Eintrag.

Die Umstellung von Google im Jahr 2013-2014 auf das neue Google Plus System hatte für viele Google Maps-Einträge negative Folgen aber auch für die Zukunft positive. Die Möglichkeit, verschiedene Branchen auszuwählen und dabei auch noch passend zum Unternehmensnamen zwischen mehreren Branchenbezeichnungen wählen zu können, eine umfangreiche Beschreibung (zuvor 200 Zeichen heute über 1.000), eine große Menge von Bildern (früher bis 10 Bilder) machen den Google Plus Eintrag selbst zu einer kleinen Internetseite, die ebenfalls gezielt opimiert werden kann. Auch hier mussten durch uns lange erst Erfahrungen gesammelt werden, um auch hier eine professionelle Optimierung durchführen zu können.

Vorhandenen Google Eintrag zur Bearbeitung aktivieren und PIN anfordern

Jedes Unternehmen erhält bei Google einen Google-Business Eintrag erstellt. Die Erstellung erfolgt vorerst automatisch durch die Übernahme der Adressdaten von den gelben Seiten, die mehrmals im Jahr erfolgt. Die Übernahme kann allerdings nur erfolgen, wenn für das Unternehmen ein Telefonbucheintrag vorhanden ist. Fängt man sein Gewerbe als Nebengewerbe zu Hause an und nutzt vorhandene Telefonanschlüsse, die zuvor privat waren, wird man keinen Google Business Eintrag bekommen, was die Suchmaschinenoptimierung erschwert.

Man sollte also erst prüfen, ob ein solcher Eintrag vorhanden ist. Suchen Sie nach Ihrem Familiennamen in Verbindung mit Ihrem Ort oder nehmen Sie den Namen des Unternehmens. Manchmal funktioniert das auch bereits in Verbindung Ihres Namens mit der Leistung und dem Ort. Recherchieren Sie aber intensiv, da ein doppeltes Anlegen dieses Eintrages sich wiederum negativ auf die Optimierung für Google auswirken kann.

Haben Sie einen solchen Eintrag gefunden, melden Sie sich mit einem Google Konto an und beanspruchen nun die Inhaberschaft. Dies ist der einfache Weg. Ist kein Google-Eintrag vorhanden, muss dieser neu angelegt werden. Eine Verifizierungs-PIN geht Ihnen innerhalb weniger Tage per Post zu.

Nun kann der Google-Business Eintrag für die Suchmaschine Google optimiert werden. Hierzu geben Sie einen aussagekräftigen Unternehmensnamen an, der unter Umständen bereits die Hauptleistung im Namen enthält. Über den Reiter der Branchen können Sie dann verschiedene extra Leistungen auswählen, die dann auch als Suchbegriffe für die Suchmaschine gelten.

Leider reicht dies nicht aus, denn seit geraumer Zeit legt Google nicht mehr nur Wert auf einen gut optimierten Business Eintrag, sondern schaut auch hinter die Kulissen. Dies bedeudet im Klartext, dass die Homepage, die im Eintrag eingegeben ist, bis in die hinterste Ecke durch Google gelesen wird. Die Problematik dabei: Wird Ihre Homepage nicht gefunden, wird auch Ihr Business Eintrag nicht gefunden werden.

Zur Aktivierung bzw. zur Einholung der Berechtigung, Ihren Places Eintrag bearbeiten zu dürfen, müssen Sie über einen Google-Email Account verfügen, den Sie entweder mit einem neu gewählten Namen anlegen (z.B. Mustermann@gmail.com) oder Sie verwenden eine bestehende andere eigene E-Mail Adresse, mit der Sie sich auch später in den Account einloggen können.

Google E-Mail Account (ihr.name@gmail.com) anlegen

Nach dem Anlegen des Gmail-Accounts suchen Sie Ihren eigenen Eintrag, klicken auf der Google Maps Seite, wodurch sich die Seite öffnet und Sie über den Button „Unternehmenseintrag bearbeiten“ über 1-2 weitere Reiter zu einer PIN-Anforderung kommen, die entweder telefonisch angeboten wird oder per Übersendung einer Postkarte mit einer PIN. Diese 5-stellige PIN wird sodann (per Post ca. 10 Tage – Telefon sofort) zur Bestätigung des Eintrages eingegeben. Nun ist der Google Places Eintrag bearbeitbar und optimierbar.

Dass wir hier davon abraten, die Optimierung selbst vorzunehmen, hat nicht den Grund, dass wir so kein Geld verdienen würden, sondern, dass Sie über lange Zeit testen müssen, ob richtig optimiert wurde, ob Sie gefunden werden unter den gewünschten Suchbegriffen etc.

Geben Sie diese Arbeit in die Hände von Profis und kümmern Sie sich um das Wesentliche, nämlich Ihr eigenes Unternehmen. Schließlich streichen Sie Ihr Haus in der Regel ebenfalls nicht selbst oder schneiden sich selbst die Haare. Für jedes Gewerk gibt es Fachleute, wie auch Sie selbst Fachmann in Ihrem Bereich sind.

Die richtige Namenswahl für den Google Plus Eintrag

Ein unbearbeiteter Eintrag ist meist direkt erkennbar, wenn keine Website im Eintrag hinterlegt ist, keine Öffnungszeiten bekannt gegeben sind und auch sonst keine weiteren Informationen angeboten werden. Die Namenswahl für Ihr Unternehmen muss aussagekräftig sein. Wir möchten hier aus wirtschaftlichen Gründen nicht weiter auf Details eingehen. Der ursprüngliche Name des Eintrages wird von Google aus den Gelben Seiten übernommen und kann durchaus mittlerweile falsch sein. Somit haben Sie die Möglichkeit, den Namen neu anzupassen bzw. auch richtig zu stellen, sollte er fehlerhaft sein.

Ihr Google Account und Youtube – Zusammenhänge und Vorteile

Wenn Sie im Besitz von einem Google Account Login sind, sind Sie automatisch auch im Besitz eines Youtube – Accounts. Unternehmensvideos, Videos über angebotene Waren und Dienstleistungen und die Verlinkung zu Ihrer eigenen Homepage sind ebenfalls ein wichtiger Teil der Optimierungsarbeit. Auch hier stehen wir Ihnen gegen einen Aufpreis kompetent zur Seite und übernehmen gern auch hier die Optimierung für Suchmaschinen.

  • Besprechen der zu bewerbenden Leistungen

  • Über das Google Keyword-Tool den höchsten Traffic ermitteln

  • Vorhandene Homeepage oder neue Webseite darauf analysieren

  • Anpassen der bestehenden Webseite auf die besten Keywords

  • Oder professionelle Erstellung der neuen Präsenz mit neuen Suchworten